Gesicht  

Selbsthilfe- und Kommunikationsgruppe

für Menschen mit psychischen Problemen/Erkrankungen

 
 
   
 

KONTAKT

Kontakt mit uns aufzunehmen geht ganz einfach:

via E-Mail: [email protected]

oder telefonisch 0650/897 25 87

 

   

Die Idee zu SPADE ist langsam aber stetig gewachsen. SPADE möchte allen Betroffenen zeigen, dass sie mit ihren Problemen und Gefühlen nicht alleine sind - ganz im Gegenteil!

Alleine in Wien gibt es bereits 150.000 bis 250.000 Frauen und Männer mit psychischen Störungen/Erkrankungen!

Was SPADE (bieten) möchte:

Aufbau und Förderung von sozialen Kontakten sowie Wissens-und Erfahrungsaustausch unter den Betroffenen innerhalb der Gruppe und auch im privaten Bereich (Freundschaften und Netzwerke)

Erhöhung/Steigerung des Selbsthilfepotentials, Selbständigkeit, Kritikfähigkeit der Mitglieder

Wissenserweiterung der Betroffenen

Vereinsinterne Bibliothek

Bereitstellung von aktuellen (wissenschaftlichen) Informationen zu Krankheitsbildern, Behandlungsmööglichkeiten

WAS BIETET SPADE NICHT:

Ersatz für therapeutische/psychiatrische Behandlung

Empfehlung von Ärzten, Institutionen, Heilmethoden durch den Verein

Betreuung durch "professionelles" Personal. Alle MitarbeiterInnen sind ausschließlich aufgrund ihrer Betroffenheit dabei und verweisen Menschen mit "akuten Problemen" sofort an kompetente Stellen weiter!

***********************************************************************
Auf keinen Fall greift SPADE in bestehende Therapien ein! SPADE möchte erwachsenen, mündigen Menschen ein Forum zum Erfahrungsaustausch unter Betroffenen bieten.

Menschen mit akuten Problemen, die dringend medizinischer Hilfe bedürfen, verweisen wir selbstverständlich an kompetente ärztliche Betreuung wie den Psychosozialen Dienst Wien (Psychiatrische Soforthilfe: Tel. 01/31330).

Alle Bilder, die auf der SPADE Homepage zu sehen sind, wurden uns freundlicherweise von der international bekannten Künstlerin Ekaterina More zur Verfügung gestellt (c)

www.ekaterina-more.com

Zur�ck zur Willkommen-Seite